13. Chia (Mexico)

#allesanbord

Ahoi Matrose!

Wir heißen dich zum letzten Mal auf unserer Superfood-Weltreise an Bord willkommen und legen unseren Anker in Mexico. Dort werden wir gleich zwei Superfoods kennenlernen. Nummer eins: Chiasamen.

Chia Mexico

Chiasamen, das Grundnahrungsmittel und Heilmittel der Maya, stammen aus der Familie der Lippenblütler (zu der auch Thymian, Rosmarin und Minze gehören).

Eines der wohl wichtigsten Eigenschaften dieses Saatkorns ist sein hoher Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. 100 Gramm enthalten ganze 18 Gramm Fettsäuren, das ist fast zehnmal so viel wie beim Lachs. Diese Fette sind besonders wichtig für die Regulierung deines Blutdruckes, deiner Blutfettwerte und für deine Blutgerinnung. Eine bessere Durchblutung des Gehirns und ein erhöhter Serotoninspiegel können deine geistige Leistungsfähigkeit fördern und beugen sogar Depressionen vor.

Doch nicht nur die essentiellen Fettsäuren sind besonders hervorzuheben, auch der Gehalt an Ballaststoffen. Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 25g enthalten die Samen etwa 8g/100g an Ballaststoffen. Diese machen dich lange satt und fördern deine Verdauung, indem sie das Wasser im Magen in großen Mengen an sich binden. Durch einen verlangsamten Kohlenhydratabbbau gelangt weniger Insulin in deinen Körper und somit bleiben Hungerattacken und Unterzuckerungen von Bord.

Mit einem Gehalt von über 20% Eiweiß ist Chia ein super pflanzlicher Proteinspender und somit perfekt für Vegetarier und Veganer geeignet.

Vitamine und verschiedene Mineralien fehlen bei diesen “Wunder-Samen” natürlich auch nicht!  Vitamin B1, der Treibstoff deiner Nervenzellen, ist eines davon. Hinzu kommen noch Vitamin B3 (wichtig für den Aufbau von Haut und Muskeln) und Vitamin E, das sich schützend auf Haut, Haar und dein Immunsystem auswirkt.

Der Gehalt an Calcium eines Esslöffels Chia-Samen ist höher als der von einem Glas Milch und kann zudem von deinem Körper noch besser verwertet werden.

Eisen, Kupfer, Magnesium, Phosphor und Zink sind ebenfalls in nicht gerade kleinen Mengen vorhanden.

Damit du in den nächsten Wochen so richtig fit und voller Tatendrang in deinen Tag starten kannst, haben wir dir heute unser Chia-Powermüsli made by foodsailor zusammengestellt. Es ist super einfach nachzumachen und nach Belieben variabel. Nur eines solltest du natürlich immer mit dabei lassen – die Chiasamen.

Chia-Powermüsli - Zutaten

Zutaten (für 1 Person):
  • 1 EL Chiasamen
  • 4 EL Haferflocken
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Hanf- und Leinsamen
  • 2 EL Cranberries
Chia-Powermüsli Zubereitung:
  1. Für das Müsli einfach die oben genannten Zutaten ganz nach Geschmack zusammen mischen. Wenn du möchtest, kannst du gleich ein großes Vorratsglas anlegen, damit du jeden Morgen das perfekte Frühstück hast.
  2. Wir selbst haben unser Müsli mit normalem Joghurt gemischt, es schmeckt aber natürlich auch mit Milch, anderen Joghurtsorten oder ganz neuen Varianten. Seid kreativ und probiert es einfach aus. 🙂

Wir wünschen dir einen guten Appetit und einen super Start in deinen Tag!

Deine foodsailor-Crew

Hat dir das Rezept gefallen? Du hast es sogar schon selber nachgemacht?
Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar!
Wir freuen uns über dein Feedback!

Ein Kommentar

  1. klebefolie sagt:

    Ich bin erst seid kurzem auf Chia aufmerksam geworden und hätte nicht gedacht das Chia Samen mein Leben positiv verändern.
    Gruß Lisa

Kommentare sind geschlossen.