Freitagsgefühle im Bauch

#allesanbord

Frühstücksfreitag auf die türkische Art

Der letzte Frühstücksfreitag ist schon viel zu lange her und wir finden, ihr braucht wieder neue Frühstücksinspiration! Spätestens wenn diese cremig-gefüllten Hefebrötchen erstmal aus dem Ofen kommen und ihren Duft verbreiten, dauert es keine fünf Minuten mehr bis eure ganze Crew die Köpfe aus ihren Kojen in Richtung Kombüse streckt!

Ein Vögelchen hat mir geflüstert, dass sich diese kleinen Kunstwerke in ihrer Heimat, der Türkei, „Pogaca“ nennen. Um sich das kulinarische Urlaubsfeeling einfach in die heimische Kombüse zu zaubern, ist dieses Rezept perfekt. Dazu ein kräftiger Tee und fertig ist ein wunderbar herzhaftes Frühstück!

Nach den ganzen süßen Frühstücksideen wie Pancakes und co.  war es aber auch wirklich an der Zeit, um euch etwas salziges zwischen die Kiemen zu geben! Ganz genau genommen gibt's heute saftige Hefebrötchen mit einem Kern aus salzig-cremigem Schafskäse. Perfekt auch zum Vorbereiten, Mitnehmen und für Gäste!

Wir haben unsere Hefebrötchen mit Schafskäse von "Feiner Käse - Hemmen" gefüllt - hier könnt ihr ganz einfach euren Lieblingskäse nach Hause bestellen (sogar als Abo :P)! Auch beim Olivenöl sollte man auf eine hochwertige Qualität achten - ihr werdet den Unterschied merken. Unser Öl kommt aus Kreta und ihr bekommt es hier 🙂

Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten (für 4 große Brötchen)
  • 10g frische Hefe
  • 125g Joghurt (leicht warm)
  • 50g zerlassene Butter
  • 1 kleines Ei
  • 60ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 280g Mehl
  • 100g Schafskäse
  • 3 TL Petersilie (getrocknet oder frisch)
  • 1 EL Milch
Zubereitung
  1. Hefe in den Joghurt bröckeln und verrühren
  2. Ei trennen (Eigelb aufbewahren!) und zerlassene Butter mit dem Eiklar, Olivenöl und Salz seperat verrühren
  3. Mehl einkneten bis ein weicher Teig entsteht (eventuell mehr Mehl hinzufügen wenn er klebrig ist)
  4. Teig in einer Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und an einem warmen Ort 45min. gehen lassen (das Volumen sollte sich verdoppelt haben)
  5. Für die Füllung den Käse zerkrümeln und mit der Petersilie mischen
  6. Teig zu einer Rolle formen, diese in 8 Stücke teilen und jeweils zu Kugeln formen und etwas plattdrücken
  7. Füllung auf einen Teigfladen geben, einen weiteren Teigfladen darauf geben und mithilfe einer Gabel "verschließen"
  8. erneut 30min. gehen lassen
  9. Eigelb mit einem Esslöffel Milch verrühren, auf die Brötchen streichen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 20-30min. goldbraun backen - fertig 🙂

Unsere Crew wünscht viel Spaß beim Nachmachen, bis zur nächsten Reise!

Hat dir das Rezept gefallen? Du hast es sogar schon selber nachgemacht?
Wir freuen uns über dein Feedback!