englische Toastmuffins

#allesanbord

Das etwas andere englische Frühstück, wenn es morgens mal etwas deftiger sein darf. Anstatt Speck, Eier und Bohnen lieblos auf einen Teller zu legen wird das ganze heute mal in eine neue Form gebracht:

Englische Toastmuffins (ergibt 8 Stück)

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • Butter zum Einfetten
  • 8 Scheiben Bacon
  • 8 Eier
  • 1 Dose weiße Bohnen in Tomatensoße
  • Salz & Pfeffer

 

 

Zubereitung

  1. Toastscheiben mit einer Teigrolle ausrollen und zuschneiden, falls sie zu groß sind
  2. Die Mulden eines Muffinblechs mit Butter ausstreichen und Toast hineindrücken
  3. Bacon in einer Pfanne bei starker Hitze ohne zusätzliches Fett anbraten, bis er beginnt knusprig zu werden
  4. Bacon in die Toastmulde geben
  5. Je 1 EL Baked Beans auf den Bacon geben und je 1 Ei vorsichtig darüber geben
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze bei mittlerer Schiene backen, bis die Eier gestockt sind (~20-25min)