Gnocchi mit Joghurt-Tomatensauce

#allesanbord

Für alle Gnocchi-Liebhaber, die ihr Lieblingsgericht durch eine sommerliche Sauce aufpimpen möchten.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 500g Kartoffeln, vorwiegend fest kochend
  • 250g Mehl + Mehl zum Kneten
  • 50g Grieß
  • 100g Tomaten
  • 100g Oliven
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Joghurt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl für die Pfanne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln kochen und noch heiß pellen und durch eine Presse drücken.
  2. Sofort Mehl, Grieß und Salz nach Geschmack hinzugeben und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Eventuell ist dafür etwas mehr Mehl nötig. Den Teig etwas ruhen lassen.
  3. Währenddessen die Zutaten für die Sauce klein schneiden.
  4. Aus dem Teig Rollen formen und Stücke schneiden und diese nach Belieben formen.
  5. Pfanne erhitzen. Olivenöl hinzugeben und darin die Zwiebel glasig werden lassen. Anschließend Tomaten, Knoblauch und Oliven hinzugeben und kurz köcheln lassen.
  6. Sauce mit Zitronensaft ablöschen. Dabei zunächst nur ca. 1/4 der Zitrone verwenden und dann je nach Geschmack den Rest verwenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce bei Seite stellen.
  7. Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi hinzugeben. Wenn sie oben schwimmen sind sie gar und können mit einer Schaumkelle entfernt werden.
  8. Die Gnocchi in die Sauce geben und den Joghurt hinzugeben. Guten Appetit! 🙂