gesunde Instant-Nudelsuppe selbermachen

#allesanbord

Meistens nur bekannt als YumYum oder Cup Noodles – die allerdings herrlich wenig mit dem traditionellen Gericht „Ramen“ zutun haben – ist es an der Zeit, beim Thema Ramen selbst Hand anzulegen! Das Gericht ist unglaublich variabel, gesund, günstig und blitzschnell vorbereitet. Ihr könnt zum Beispiel die Glas- durch Mie-Nudeln austauschen, Tofu anstelle von Putenfleisch benutzen oder Brokkoliröschen hinzugeben – eurer Kreativität sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Vor dem Verzehr nur mit kochendem Wasser übergießen, fünf Minuten ziehen lassen und genießen.

Zutaten (für 1 Portion)

  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL Sojasoße
  • 1/2 TL Sriracha
  • 1/2 TL Öl (Erdnussöl)
  • 50g Putenbrust
  • 1/2 Packung Glasnudeln
  • 1 Karotte
  • eine Handvoll Zuckerschoten
  • 1 Champignon
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Putenfleisch in kleine Stücke schneiden und 5min. in gesalzenem Wasser garen
  2.  Soßen, Tahin und Öl zu einer Paste verrühren und ganz unten ins Glas/in den Behälter geben
  3.  geschnittenes Gemüse, Glasnudeln und Putenfleisch dazu geben
  4.  vor dem Verzehr mit kochendem Wasser übergießen und 5min. ziehen lassen – fertig 🙂