Rinderfilet auf Naturreis mit Granatapfel

#allesanbord

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Granatapfel
  • 1 1/2 Tassen Reis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Rinderfilet
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 3 EL Sojasauce
  • 5 EL Olivenöl
  • 15 g Ingwer (gerieben)
  • 3 TL Petersilie
  • Salz nach Bedarf
  • Pfeffer nach Bedarf

Rinder auf Naturreis mit Granatapfel

Zubereitung:

Für dieses Rezept benötigst du eine Pfanne, einen Kochtopf und eine passende Auflaufform.

  1. Zunächst stellst du die Marinade her. Dafür musst du den Knoblauch, sowie den Ingwer schälen und fein reiben. Zusammen mit der Sojasauce, Honig und 3 EL Öl in einer Schüssel verrühren.
  2. Anschließend das Fleisch abspülen, trockentupfen und gegebenenfalls von Sehnen und Fett befreien. Dieses dann zusammen mit der Marinade vermischen und in der Auflaufform, zum durchziehen, zur Seite stellen.
  3. Nun den Reis kochen. Dafür 3 Tassen Wasser zum kochen bringen, etwas Salz und den Reis hinzugeben.
  4. Ofen auf 160° C vorheizen.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und von allen Seiten scharf anbraten. Die übrige Marinade aus der Form nehmen und in eine Schüssel füllen.
  6. Das angebratene Fleisch pfeffern und wieder in die Auflaufform legen. Für ca 20-25 Minuten im Ofen garen lassen.
  7. Den fertig gekochten Reis zusammen mit der gehackten Petersilie und 2 EL Marinade in einer Pfanne kurz anbraten.
  8. Den Granatapfel halbieren, Kerne lösen und diese zusammen mit dem Rest der Marinade in einem Topf erwärmen.
  9. Fleisch aus dem Ofen nehmen und nach kurzer Ruhezeit in Scheiben schneiden. Anschließend den Reis zusammen mit dem Fleisch und der Sauce auf einem Teller anrichten. Fertig!