Summerrolls mit Quinoa

#allesanbord

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Tassen Quinoa
  • 1/2 Gurke
  • 3 mittelgroße Möhren
  • 2 Avocados
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • Reispapier

Summerrolls mit Quinoa

Zubereitung:

  1. Quinoa nach Rezeptangabe in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Für den Geschmack noch einen Brühwürfel dazu geben.
  2. Das Gemüse gründlich waschen und anschließend in dünne Sticks schneiden, damit sie später gut in die Summerrolls passen.
  3. In eine ausreichend große Schüssel lauwarmes Wasser füllen, so dass du später die Reisblätter darin aufweichen kannst.
  4. Breite ein sauberes Geschirrtuch auf deiner Arbeitsfläche aus und tauche eines der Reisblätter in die Wasserschüssel, bis es weich und gut biegsam ist.
  5. Lege das weiche Reisblatt auf dein Geschirrtuch und befülle es portionsweise mit deinem gekochten Quinoa und den Gemüsesticks. Achte darauf nicht zu viel Füllung zu verwenden, damit man es anschließend noch rollen kann.
  6. Rollen: klappe die gegenüberliegenden langen Seiten hoch, dann beginne auf einer Seite zu rollen, schön fest, damit die Röllchen später auch stabil und gut zu essen sind.
  7. Für einen noch besseren Geschmack, haben wir die Rollen mit diversen Saucen gegessen.  Zum Beispiel Sojasauce, Erdnuss-Satay oder Süß-Saure-Sauce, welche du im Supermarkt kaufen kannst.
  8. Genieß die frischen und super leckeren Röllchen!