Superfood: Die Kraft in unseren Segeln

#allesanbord

Weltreise Übersichtskarte

Superfood: Die Kraft in unseren Segeln

„Ein Superfood soll naturbelassen sein und möglichst viele wichtige gesundheitsfördernde Wirkstoffe beinhalten“

Egal ob entzündungshemmend oder auch leistungssteigernd, diesen Lebensmitteln wird vieles nachgesagt. Was genau auf welches Superfood zutrifft werden wir zusammen mit dir in den nächsten Wochen auf unserem Entdeckungstörn rund um die Welt herausfinden. Behalte deshalb unsere Aussage einmal im Hinterkopf, während sich die foodsailor-Crew auf Reisen befindet, um dir unsere TOP 15 Superfoods näher zu bringen. Dabei gilt: die Rangordnung der Superfoods bestimmt nicht die Wirkung, sondern dient lediglich zur Orientierung unserer Reise.

Macht euch gefasst auf besondere und trotzdem einfache Rezepte aus den unterschiedlichsten Ländern!

Unsere erster Halt ist Griechenland. Aus diesem wunderschönen und sonnigen Land stammt nämlich erstaunlicherweise der Grünkohl.

Nach unserer Überfahrt über’s Mittelmeer entdecken wir in Kleinasien den Brokkoli.

Anker gelichtet und weiter geht es auf dem Suez-Kanal mitten durch Ägypten. Auf dem Weg an Pyramiden und Wüstengebieten vorbei, gelangen wir in den Orient, wo wir die Mandel und ihre Vielfältigkeit lieben lernen.

Auf Wunsch des Kapitäns hissen wir unsere Segel erneut, um unseren Trip weiter durch das Rote Meer zu führen, mit Kurs auf das Arabische Meer.

Am Hafen Irans erfahren wir mehr über Granatäpfel, sowie Spinat und warum wir diese beiden Lebensmittel öfter genießen sollten.

Nach ein paar Tagen auf See erreichen wir Indien, das Land der außergewöhnlichen und exotischen Gewürze. Ingwer und Curcuma spielen hier unter anderem eine wichtige Rolle in der Küche. Auch uns überzeugen sie durch ihre besondere Wirkung auf den Körper und dessen Gesundheit.

Vorbei an Sumatra und quer durch den Timor-See liegt unsere nächstes Ziel in Melanesien, einer Inselgruppe im Pazifischen Meer und Herkunftsort der Kokosnuss.

Nach einem kurzen Aufenthalt geht es weiter nach China. Im Reich der Mitte möchten wir euch die Goji-Beere vorstellen.

Nicht viel weiter entfernt, setzen wir unseren Anker an der japanischen Küste. Dort erfahren wir mehr über das Radieschen.

Nachdem wir in Japan wieder aufbrechen, haben wir nun eine etwas längere Fahrt vor uns. Mitten über den pazifischen Ozean schippern wir nach Nordamerika. Die Heidelbeere hat hier ihren Ursprung. Sie wird in Amerika vor allem für Süßspeisen und Smoothies genutzt – lass dich also überraschen, welches verlockende Rezept foodsailor für dich bereithält.

Hast du schon einmal etwas mit Quinoa gemacht? Nein? Dann folge uns mit in die Berge und Täler der Anden, wo wir diese einzigartige Saat entdecken.

Puuh, nun haben wir schon so viele Superfoods mit dir zusammen erkundet und tausende von Seemeilen hinter uns gelassen. Zwei Stops liegen allerdings noch vor uns, bevor wir die Heimreise antreten. Für die foodsailor-Crew geht es nach Brasilien, wofür wir einmal Südamerika umrunden und zurück in den Atlantischen Ozean segeln. In der Heimat des Sambas, der vielen Farben und der stolzen Fußballnation finden wir nämlich die Acerola-Frucht. Sie ist eine richtige Vitamin-C-Bombe! Bei uns bekommt man sie leider meist nur als Saft, aber auch mit diesem haben wir dir ein super fruchtiges Rezept zusammengestellt. Die zwei letzten Superfoods auf unserer Liste sind die Avocado und Chiasamen. Dafür legen wir zum letzten Mal unseren Anker – am Golf von Mexiko.

Nach einer sehr abenteuerlichen und erkenntnisreichen Segelreise geht es für uns zurück zu unserem Heimathafen. Wir freuen uns, dass du an unserer Reise teilnimmst und wünschen dir viel Spaß, beim Nachkochen unserer Superfood-Rezepte!!!

Ahoi und bis bald, deine foodsailor- Crew